SCALE MODEL EQUIPMENT ist die Bedeutung hinter SME, die auch umgehend die eigentliche Herkunft des bereits 1946 gegründeten britischen Unternehmens erklärt. Das von Herrn Alastair Robertson-Aikman in Steyning, West-Sussex gegründete Unternehmen fertigte zu Beginn hochwertige Präzessions-Modelle und Zubehör für den Modellbau.

Schnell erkannte man die Qualität der gefertigten Produkte und erweiterte sein Geschäftsfeld mit Präzessions-Anfertigungen für die Luftfahrt-Industrie und zählte schnell internationale Hersteller, wie Rolls Royce und Hawker & Martin Baker zu den abnehmenden Kunden. In den kommenden Jahren zählte sogar die britische Atom-Energie-Behörde zu den Kunden des Unternehmens.

Privat, ein großer und leidenschaftlicher Musik-Liebhaber und Hifi-Fan, fand Alastair keinen seinem persönlichen Anspruch gerecht werdenden Tonarm für seinen Plattenspieler. Mit dem Wissen und den Möglichkeiten seiner Firma, konstruierte und baute er 1959 den ersten SME Tonarm. Der SME Tonarm 3009 S1 war geboren. Schnell war klar, das dieser Arm eine so hohe Qualität aufwies, daß man durch die Ermutigung einiger Hifi-Freunde von Alastair, die Serien-Fertigung des Tonarmes beschloss.

Zu Beginn wurden ca. 25 Tonarme pro Woche gefertigt, da die Nachfrage aber so rasant stieg, musste die Firma expandieren und Ihre Produktions-Möglichkeiten erweitern.

Bis zu 500 Tonarme wöchentlich wurden in den Hochzeiten von SME produziert und weltweit verkauft!

Weitere Aufträge aus den Bereichen Luftfahrtindustrie, Atomenergie, Büromaschinen und U-Boot-Industrie folgen.

1962 erweitert Mr. Robertson-Aikman die Produktion der Tonarme um die Modelle 3009 II und fertigt diese in 9 Zoll und 12 Zoll Versionen.

Die aktuellen Modelle, welche auch einzeln erhältlich sind:

SME Model M2-9R

SME Model M2-12R

SME Model M2-9

Weiter Versionen der Serie III folgen ab 1977 und ab 1980 die Tonarme der Modellreihe 3009 Series II R in 9“ – 10“ & 12“. Der Legenden Tonarm und bis heute einer der beliebtesten Tonarme der Welt, das Model Serie V, erblickt 1986 das Licht wer Welt und zählt bis heute, als einer besten Tonarme weltweit. Bis 1988 wird das Portfolio stetig erweitert und die Modelle IV und die Serie 300 in 9 und 12 Zolle runden das Set ab.

Die Firma wächst weiter im Zuliefergeschäft und gewinnt namhafte Hersteller wie Rolls Royce Motor Cars, British Oxygen Company, Parker Pen, Ford Motor, Williams Motorsport und Philips Medical zu seinen Kunden.

Der erste Plattenspieler SME Model 30 kommt 1991 auf den Markt und wird rund um den Globus zur neuen Referenz für Plattenspieler. Ein seiner Zeit weit vorausgreifendes Design und ein technischer Ansatz, der allen Mitbewerbern zum Maß des Besten wird. Weiter Modelle, wie das Model 20 und 10, folgen in den darauffolgenden Jahren.

Neue Kunden aus den Bereichen Medizintechnik, Raumfahrt und Formel 1 stoßen kontinuierlich zum Unternehmen und vertrauen auf das Engineering von SME.

2016 wird SME von der Cadence Audio Group gekauft und feiert stolz seinen 70. Geburtstag seit Firmengründung. SME ist inzwischen zum weltweit größten und bestausgerüsteten Hersteller für hochwertige Tonarme und Plattenspieler gewachsen.

Große Investitionsprogramme folgen und mit der Erneuerung des Maschinenparks in der Abteilung Precision Engineering bereitet man sich innovativ auf die Zukunft vor.

Mit dem neuen Management beginnt ein Neustart und Neukundengeschäft in den Bereichen Medizintechnik, Automobil, Raumfahrt und Formel 1. Trotz modernster Maschinen steht die traditionelle Handarbeit bei SME weiterhin mit großer Erfahrung im Mittelpunkt.

Cadence Audio, die SME Muttergesellschaft, kauft die legendären britischen Marken Garrard und Loricraft. Somit übernimmt SME auch die Fertigung der legendären Analog-Laufwerke und der Waschmaschinen. Weitere Innovationen und Partner-Projekte, unter anderem, mit Nagra und Ortofon folgen. Bei SME ist kein Stillstand in Sicht!

Ende 2023 wurden wir als Fachhändler und Partner von SME, nach England eingeladen, um uns persönlich in der Produktion ein Bild von den Menschen zu machen, die Tag für Tag, mit Leidenschaft und Liebe die Produkte fertigen.

Hochpräzise und mit enormen technischem Aufwand wird bei SME im Werk gearbeitet. Nach einem liebevollen Empfang, öffnete man uns Tür und Tor und gab uns einen tiefen Einblick in die Entwicklung und Fertigung.

Alle Teile werden hier mit Liebe zur Präzession im Haus gefertigt. Man verlässt sich nicht auf Zuliefer-Betriebe. Lediglich die Magnesium-Tonarm-Rohre und die Anschlusskabel stammen von Partner-Betrieben, die hierauf spezialisiert sind.

Jedes Tonarm-Rohr wird von Hand kontrolliert und für die Montage vorbereitet.

Jedes noch so kleine Teil, wird bei SME gefertigt. So behält man die absolute Kontrolle über Präzession und Qualität.

Ein ehrwürdiger Ort, der noch heute von den Mitarbeitern in seinem Original-Zustand gepflegt wird:

Mr. Alastair Robertson-Aikman´s Büro.

Hier finden mit ausgewählten Menschen kleine Vorführungen der hauseigenen Produkte statt. Schön, wenn Geschichte so lebendig gehalten wird.

Hier die aktuellen Plattenspieler Modelle von SME. Jeweils fertig bestückt mit Tonarm.

Model 6

Model 12 MK2

Model 15 MK2

Model 20MK2

Model 30MK2

Das Top Model Model 60 – Auf Wunsch custom made in 60 unterschiedlichen Farben, wobei jede Farbe nur einmal weltweit vergeben wird! Fachleute sind sich einig, das dies einer der weltbesten Schallplattenspieler ist. Wenn nicht sogar der beste!

Wir durften ungefiltert und völlig unpolitisch bei einem britischen Traditions-Unternehmen hinter jede Tür schauen. Wir waren mit motivierten Menschen im Gespräch und konnten uns austauschen. Für uns war es ein absolutes Erlebnis, mit welcher Leidenschaft die Produkte von SME gefertigt werden und freuen uns sehr, unseren Kunden diese herausragenden Plattenspieler und Tonarme anbieten zu dürfen.

Wir beraten euch gern.

Bis bald.

Hifi-Pawlak! Das Erlebnis Klang!

Zurück
Author image

Über Bastian Salzmann

Hifi- und High-End-Berater mit über 30 Jahren Berufserfahrung. Unser Mann für Analog und High-End-Elektronik. Leidenschaftlicher Schallplattensammler, der aber auch vor digitalem nicht zurückschreckt!